GV BLVbB vom Freitag, 10.03.2023, 19.30 Uhr – Jetzt in die Agenda eintragen!

Gerne laden wir Sie bereits jetzt ein, sich Datum und Uhrzeit unserer 93. Generalversammlung in der Aula des Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft, Natur und Ernährung vorzumerken. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!

Der Vorstand

07.11.2022

«Brücke Ebenrain – Fit für die Lehre» – Neues Brückenangebot am Ebenrain

Nach 23 Jahren «Vorlehre Hauswirtschaftliche Richtung» am Ebenrain steuern wir grossen Veränderungen entgegen.

Der Landrat hatte im 2018 eine Zentralisierung der kantonalen Brückenangebote in Muttenz beschlossen. Im Laufe der Planungsarbeiten zur Umsetzung dieses Entscheides haben wir uns erfolgreich für den Erhalt des wertvollen Standortes am Ebenrain mit seinen vielfältigen Infrastrukturen eingesetzt.

Ab Schuljahr 2023/24 starten wir nun am Ebenrain mit einem neu konzipierten Brückenangebot, das speziell auf Jugendliche mit anspruchsvollem Hintergrund ausgerichtet ist. Für sie ist der Berufseinstieg eine besondere Herausforderung. In diesem Jahr fördern wir die Jugendlichen und begleiten sie auf dem Weg in eine passende Lehre.

Das Brückenangebot wird sich von bisher durchschnittlich 10 auf 25-30 Jugendliche vergrössern, es werden 2-3 Klassen geführt. Neben Berufen in Hauswirtschaft und Gastronomie kommen weitere Berufsrichtungen dazu.

Die Kombination von Schule und Betrieb ist ein bewährtes Konzept, das in den Grundpfeilern so weitergeführt wird.

Rund 60% der Zeit verbringen die Jugendlichen mit praktischer Arbeit in einem Betrieb, so können sie in den Arbeitsalltag eintauchen. 40% der Zeit werden Sie am Ebenrain in der Berufswahl, verschiedensten Kompetenzen und in ihrer Persönlichkeitsentwicklung gefördert. Ganz nach dem Motto «Fit für die Lehre» werden Jugendliche ein Jahr lang durch das Förderangebot begleitet.

Wir streben die Zusammenarbeit mit Praktikumsbetrieben aus verschiedensten Berufsfeldern an. Landwirtschaftliche Betriebe bieten dabei ein optimales Praxislernfeld für Jugendliche ohne definierten Berufswunsch. Sie haben dabei die Möglichkeit sich in einem neuen Umfeld als Teil eines Ganzen zu verstehen. Sie können so lernen Verantwortung zu übernehmen und ihren Selbstwert zu stärken.

Wie bereits im Vorlehre – Modell bekommen die Jugendlichen für ihre Arbeit eine kleine Entschädigung. Angestrebt wird eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Und – wie gehabt, sind Ebenrain und Praxisbetriebe in enger Zusammenarbeit unterwegs.

Vielleicht liegt auch Ihnen daran junge Menschen beim Einstieg ins Berufsleben zu unterstützen?

Informationsanlass «Brücke Ebenrain»

Mi, 1.2.2023        19.00 – ca. 20.30         in der Aula Ebenrain

Beim anschliessenden Apéro bietet sich die Möglichkeit zum Austausch und für Fragen.

ANMELDUNG:        per E-Mail (ebenrain@bl.ch) an das Sekretariat Ebenrain bis Freitag, 27. Januar 2023

ANGABE:                 Name, Adresse, Telefon-Nummer, E-Mail, Anzahl Teilnehmer

Kontakt / Weitere Informationen:

Michaela Picker, Schulleitung, Tel 061 552 21 39, michaela.picker@bl.ch

Michaela Picker

09.11.2022

Wir gratulieren von Herzen – Rahel Sprunger!

Nach der dreijährigen, berufsbegleitenden BLS-Ausbildung am Wallierhof durfte Rahel Sprunger Ende August ihr Meisterdiplom für die bestandene höhere Fachprüfung entgegen nehmen. Wir gratulieren dir an dieser Stelle herzlich zu diesem grossen Erfolg und wir sind stolz auf dich! Wir können uns glücklich schätzen dich bei uns im Vorstand zu wissen.

Wir haben es uns nicht nehmen lassen mit dir auf dich anzustossen und deinen Erfolg gebührend zu feiern!

Der Vorstand

08.09.2022

Wir suchen dich!

Geschätzte Mitglieder des BLVbB

Der BLVbB sucht immer wieder aktive Mitglieder zur Unterstützung des Vereins bei diversen Aufgaben: Kuchen backen, Mitwirken bei Anlässen und Veranstaltungen, Präsentation des Vereins usw.

Wir möchten eine «Helferinnenliste» für künftige, unverbindliche Anfragen erstellen. Wir würden uns freuen, wenn sich möglichst viele Mitglieder, ihren Vorlieben entsprechend, für Einsätze melden würden.

Wir danken bereits jetzt für die Mithilfe und das Engagement!

Der Vorstand

Verantwortung wahrnehmen. Fürs Leben rüsten.

Was, wenn ich im Alter auch noch Pläne habe? Was, wenn ich mein eigenes Geld haben möchte? Was, wenn einer von uns morgen invalid wird? Was passiert, wenn mein Partner morgen tödlich verunfallt?