Präsidentinnenkonferenz in Bern – 14.09.2022

Massentierhaltungsinitiative

Der SBLV dankt allen Mitgliedern für das grosse Engagement und bittet im Schlussspurt nochmals möglichst viele NEIN-Abstimmer zu mobilisieren.

Mitgliederbeitrag

Merkbatt für einheitliche Handhabung der Mitgliederbeiträge: Es wurde nochmals darauf hingewiesen, dass die Sektionen ab 2023 für alle Mitglieder (auch Freimitglieder) den Beitrag von CHF 10 an den SBLV bezahlen müssen. Das Geld wird im Verband dringend benötigt. Er leistet sehr viel auf eidgenössischer Ebene für alle Mitglieder.

Auch bei uns im BLVbB müssen wir das Thema Mitgliederbeitrag thematisieren um eine gute Lösung zu finden.

Neue Mitgliedergewinnung

Im Zeitraum von Ende Oktober 2022 bis Dezember 2022 werden vom SBLV Testimonials aufgeschaltet. Sie sollen die Attraktivität des Verbandes zeigen. Schön wären Beiträge unserer Mitglieder der Basis. Mögliche Interessentinnen werden dem SBLV weitergemeldet.

Fachbereiche

Alle Stellungnahmen werden auf der Homepage www.landfrauen.ch aufgeschaltet und können dort eingesehen werden.

Noch immer wird eine Präsidentin für den Fachbereich Agrarpolitik gesucht.

Aktuelle und brisante Themen Agrarpolitik: Die Präsidentin Anne Challende verfasst einen Brief an die Regierung um die schwierige Situation rund um die Thematik Wolf weiter anzugehen. Im Kanton Tessin existiert bereits ein Careteam, das bei starkem Wolfsdruck den Landwirtinnen zur Seite steht. Diverse weitere Initiativen stehen vor der Tür. Das Thema Biodiversität und Klimapolitik sind momentan in Behandlung, eine Studie dazu wurde vorgestellt.

Delegiertenversammlung 2023 /2024

Die Delegiertenversammlung 2023 findet in Bern statt. Im Jahr 2024 werden wir uns am 25. / 26. April im Kanton Neuenburg treffen.

Mehr Frauen in die Politik

Dem SBLV ist es ein grosses Anliegen auch bei den nächsten Wahlen möglichst viele Frauen aller Parteien unterstützen zu können. Ziel ist es auch nach den Wahlen in engem Kontakt zu bleiben, damit der Austausch und die Vermittlung unserer Anliegen und Meinungen stattfinden kann um diese dann wiederum zu vertreten. Auch ist ein Austausch von Politik und Präsidentinnen im Bundeshaus in Bern geplant.

Input Kanton Thurgau: Nachwuchsförderung wird aktiv angegangen. Mit Workshops sollen Frauen das Werkzeug und die Sicherheit erhalten sich in Gremien und Politik zu engagieren. Auch wir im BLVbB werden Möglichkeiten zu diesem Thema diskutieren.

Tag der Hauswirtschaft

Diverse Aktionen sollen auch dieses Jahr dazu stattfinden. Auch in unseren Kantonen Basellandschaft und Baselstadt dürfen gerne Aktivitäten geplant werden.

Tag der Pausenmilch

Die Verantwortlichen von Swissmilk haben sich vorgestellt und sich für unseren Einsatz bedankt. Einige Voten wurden vorgebracht, wie schwierig es vielerorts sei, an Schulen Milch auszuschenken. Es wird behauptet Milch sei nicht gesund, man unterstütze die Milchlobby etc. Es ist wichtig, kreative Lösungen zu finden um weiterhin der Pausenmilchtag durchführen zu können. Wichtig sei, die Milch möglichst pur auszuschenken um keine Angriffsfläche zu Thematiken wie Zucker und ungesundes Essen zu bieten.

Diverses

13.10.2022 Welternährungstag

20.10.2022 Tag der Bäuerin, Olma, Thema Referat: Plötzlich Bäuerin

13.09.2023 Regionaljournal Bern: Bericht über die Bäuerin, weshalb die Absicherung so wichtig ist.

Evelyne Gasser

22.09.2022